Impressum | Kontakt | Anfahrt | Sitemap | 

Der Spiel- und Trainingsbetrieb bleibt weiterhin eingestellt

Liebe Vereinsmitglieder,


die Entwicklung in der Coronakrise hat sich in den letzten Tagen deutlich entspannt. Dazu haben auch die Sportlerinnen und Sportler des TuS Petersfehn mit ihrer Disziplin und Ausdauer beigetragen, mit Tugenden, für die wir ja bekannt sind. Aber die Krise ist noch nicht überstanden. Wir müssen jetzt noch ein bisschen weiter gemeinsam an dieser Entwicklung arbeiten, um den Erfolg nicht zu gefährden. Die Bundes- und Landesregierung haben dazu weitere Richtlinien und Vorschriften erlassen und die Gemeinde Bad Zwischenahn hat uns in ihrer Eigenschaft als Eigentümerin der Sportanlagen noch keine Genehmigung zur Wiederaufnahme unseres Sportbetriebs erteilt. Das ist traurig, aber auch verständlich, denn wir wollen gesund bleiben und dafür sorgen, dass auch andere gesund bleiben. Oder, wie es Bundespräsident Steinmeier formuliert hat: „Jeder von Ihnen hat sein Leben radikal geändert, jeder von Ihnen hat dadurch Menschenleben gerettet und rettet täglich mehr“. Dem ist nichts hinzuzufügen.


Aus diesem Grund bleibt der Sportbetrieb beim TuS bis auf Weiteres eingestellt. Diese Entscheidung fällt dem Vorstand des TuS sehr schwer, aber es wird nicht anders gehen. Wir bitten alle Sportlerinnen und Sportler um Verständnis für diese Maßnahme. Sobald es wieder losgeht, werden wir an dieser Stelle informieren. 


Auch weiterhin betrifft diese Entscheidung alle Aktivitäten in der kleinen Turnhalle, auf den Sportplätzen und den durch die Sperrung der Mehrzweckhalle genutzten Ausweichhallen. Es ist unser Ziel, die Ausbreitung des Virus durch die Minimierung von sozialen Kontakten zu verlangsamen und so unserer Verantwortung für die Vereinsmitglieder, aber auch für die gesamte Gesellschaft gerecht zu werden.


Petersfehn, den 17.4.2020 

Der Vorstand des TuS „Freiweg“ Petersfehn

Die Mehrzweckhalle ist bis auf Weiteres gesperrt!